| Händel-Haus

Authentischer Klang

Anspiel der Orgel von Johann Gottlieb Mauer (Tegkwitz 1770)

Anspiel der Orgel von Johann Gottlieb Mauer (Tegkwitz 1770)

Tim-Dietrich Meyer (Kantor am Diakoniewerk Halle)

Ort: Händel-Haus, Ausstellung „Historische Musikinstrumente“

Teilnehmerzahl begrenzt - eine Anmeldung ist erforderlich unter ticket@haendelhaus.de oder (0345) 500 90 103. Reservierte Karten bitte bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abholen. Danach gehen diese in den freien Verkauf.

Ticket Preise:

6,00 € / ermäßigt 4,50 €

Teilnehmerzahl begrenzt

freie Platzwahl


Über das Instrument

1993 konnte das Händel-Haus die Fragmente einer Orgel von Johann Gottlieb Mauer ankaufen. Das Instrument wurde 1769/70 für die evangelische Kirche in Tegkwitz bei Altenburg gebaut und am 17. Oktober 1770 von Johann Ludwig Krebs (1713–1780), der zu dieser Zeit in Altenburg als Hoforganist tätig war, abgenommen. Das Instrument wurde im Restaurierungsatelier des Händel-Hauses umfangreich restauriert und in das Musikinstrumentenmuseum integriert. Seit 2003 erklingt die Königin der Instrumente regelmäßig.


AUTHENTISCHE KLÄNGE sind jeweils am ersten Sonntag im Monat, immer um 15.00 Uhr, im Händel-Haus zu hören. Studierende der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle oder eingeladene Solist*innen musizieren an einem ausgewählten historischen Tasteninstrument im Händel-Haus. Tonangebend in den Instrumentenanspielen ist die Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel, die in der Musikinstrumentenausstellung des Händel Hauses wiederaufgebaut und restauriert wurde.

Weitere Termine

So.05.02.15:00
Konzert  |  Händel-Haus
Anspiel der Orgel von Johann Gottlieb Mauer (Tegkwitz 1770)
So.02.04.15:00
Konzert  |  Händel-Haus
Anspiel der Orgel von Johann Gottlieb Mauer (Tegkwitz 1770)