| Kammermusiksaal

Weihnachten mit Doris

Werke von H. Purcell, T. Merula, J. S. Bach, G. F. Händel u. a.

Combo CAM © Simon Chmel


-Musik im Händel-Haus-

Weihnachten mit Doris

Combo CAM
Friederike Merkel (Blockflöten)
Ida Lindemann (Barockharfe)
Martin Steuber (Barockgitarre, Theorbe, Laute)
Antje Nürnberger-Malkowski (Barockcello)
Hannes Malkowski (Perkussion)
Stefan Kahle (Gesang)
Christine Steuber (Conférencière Doris Meeresbüchner)

Ort: Händel-Haus, Kammermusiksaal

Ticket Preise:

15,00 € / ermäßigt 10,00 €


Combo CAM

Doris Meeresbüchner ist gemeinsam mit Combo CAM in heikler Mission unterwegs. Doch diesmal klingt ihr Auftrag eigentlich ganz harmlos:W.W.-Weihnachtspflege Weltweit!“ Wer da jetzt an Tips für saubere Polster und Teppichböden in der Adventszeit denkt, liegt jedoch völlig falsch. Frau Meeresbüchner hat eine wesentlich schwerwiegendere Thematik im Sinn: Seit Jahren ist in unserer Gesellschaft ein zunehmendes Vergessen der klassischen, traditionellen Weihnachtsbräuche zu beklagen. Es gilt also, den Menschen wieder ein wirkliches Bewusstsein für die Gestaltung des wohl offiziell festlichsten Festes der Liebe zu verschaffen. Dabei kann es schon mal zu hochexplosivem, beinahe schon kriminell verbalem Zündstoff kommen. Doch keine Angst, Combo CAM sorgt mit besinnlicher Weihnachtsmusik aus der ganzen Welt für einen gesicherten Festtagsfrieden.

Combo CAM ist eine junge Konzertformation, die Alte Musik neu interpretiert und dabei festgefahrene Konzertformate aufbricht. Mit der Kunstfigur Doris Meeresbüchner (alias Christine Steuber), die mit sensibler Komik die Musiker szenisch unterstützt, spielt das Ensemble Musik des 17. und 18. Jahrhunderts aus Frankreich, Italien, Spanien und Südamerika, teilweise in Kombination mit Zeitgenössischer Musik. Seit dem Jahr 2018 erhielt die Gruppe Engagements bei verschiedenen Festivals und Konzertorten, so z. B. den „Innsbrucker Festwochen“, und spielte u. a. auf Veranstaltungen des Deutschen Kulturrates und der Akademie der Wissenschaften.