It's Session Time! 18. Jazz-Sommer im Händel-Haus

Ensemble ”gavgav:

Ensemble ”gavgav: © Natalia Joga


Jazz-Trio zwischen radikal und charmant

ENSEMBLE "GAVGAV: (Leipzig): Anne-Marie Herda (Gesang), Mihail Cunetchi (Akkordeon), Fridolin Krön (E-Gitarre)

Ort: Großer Hof (Regenvariante: Kammermusiksaal)

Tickets: Vorverkauf unter 0345/500 90 103, an der Museumskasse im Händel-Haus und an der Abendkasse. Vorverkaufsstart: 10. Juni 2024

Abholung reservierter Tickets bis 18.00 Uhr - mit Öffnung der Abendkasse und Einlass gehen die bis dahin nicht abgeholten Tickets in den freien Verkauf.

Ticket Preise:

12,00


Die junge Hallenserin Anna-Marie Herda hat ihre Gesangs-Karriere im „Opernjugendchor der Oper Halle“ und bei Auftritten im Rahmen des Festival Women in Jazz (2016, 2019) begonnen und arbeitet nun in eigenen Projekten. Eines davon ist das Ensemble ”gavgav:, das sich 2021 gründete. Das Trio, bestehend aus Gesang, Akkordeon und elektrischer Gitarre, vertont seither Herdas Kompositionen, die radikale Texte über avancierte Songformen legen. Die Musik von “gavgav: löst dabei Widersprüche zwischen sanfter Melancholie und programmatischer Abstraktion gekonnt auf und zeugt gleichzeitig von tiefer Schönheit und ästhetischem Mut. Mit ihrer warmen, klaren Stimme führt Anne-Marie Herda mal sanft und harmonisch, mal bizarr und verwegen über lange Cliffs in weit entfernte Regionen. Der Klang von Gesang, Gitarre und Akkordeon ist dabei oft verwoben zu einem flächigen Fundament und hat einen ganz eigenen individuellen Charme. Nach ersten Studioaufnahmen im Jahr 2022 folgten 2023 zahlreiche Konzerte und eine Tour. Aufnahmen für das Debutalbum von ”gavgav: sind im Frühjahr 2024 geplant.

Weitere Termine

Sa.03.08.19:30