Sunday, 05. April 2020 11:00 Händel-Haus

None but the Brave - Die walisischen Harfenvirtuosen in Händels London

Ein Konzert mit Maximilian Ehrhardt

Maximilian Ehrhardt

Maximilian Ehrhardt © privat

Konzertreihe Focus Bohlenstube:

Werke von G. F. Händel, A. Corelli, J. Burton, A. Vivaldi u. a.

Maximilian Ehrhardt (Historische Harfen)

Ort: Händel-Haus, Bohlenstube

Tickets:
15 

Seit Jahrhunderten ist die Harfe das walisische Nationalinstrument. Ihre Schönheit in Form und Klang zog seit jeher die Zuhörer in ihren Bann, woraufhin zahlreiche Mythen und Sagen rund um das Instrument entstanden sind. Im späten 17. und 18. Jahrhundert gingen viele walisische Harfenisten nach London, wo sie nach und nach ihre traditionellen Lieder mit populärer englischer Musik und Opernarien vermischten. Maximilian Ehrhardt, einer der international führenden Spezialisten für historische Harfen, entdeckte 2015 in der walisischen Nationalbibliothek in Aberystwyth eine besondere Sammlung mit Harfenmusik des 18. Jahrhunderts. Auf dem Nachbau einer Harfe aus dem 18. Jahrhundert erklingt nun eine Auswahl der virtuosen Musik aus dieser einzigartigen Sammlung.