Mittwoch, 03. November 2021 19:30 Kammermusiksaal

Händels Schätze - Musik im Dialog

Gesprächskonzert mit Werken Händel, Buxtehude, J. S. Bach und Krieger

Händels Schätze - Musik im Dialog

„Herr, wenn ich nur Dich hab“
Werke von G. F. Händel, D. Buxtehude, J. S. Bach und J. Ph. Krieger

Mitwirkende: Robert Sellier (Tenor), Elke Lange (Traversflöte), Birgit Schnurpfeil (Violine), Johannes Hartmann (Violoncello), Michael Wendeberg (Cembalo)

Gesprächspartner: Karl Altenburg (Kurator Jahresausstellung 2021, Stiftung Händel-Haus)

Das besondere Exponat: Kurfürstenbibel: „Herrn Lutheri Version gantz unverruckt“, Nürnberg 1692 (Stiftung Händel-Haus, 400104b -T)
Tipp: Das besondere Exponat des  Konzertes ist Teil der Jahresausstellung „Runter vom Sockel! – Von Helden Und Erlösern“, die noch bis 10. Januar 2022 im Händel­Haus geöffnet ist.

Ort: Händel-Haus, Kammermusiksaal

 

Tickets:
12,00 € / 8,00 € (ermäßigt) 

Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte sowie – nur an der Abendkasse – für Mitglieder des Freundes- und Förderkreises des Händel-Hauses zu Halle e. V.

Reservierte Konzertkarten müssen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Museumskasse im Händel-Haus abgeholt werden.

 

Die Gesprächskonzertreihe ist eine gemeinsame Produktion des Händelfestspielorchesters Halle und der Stiftung Händel-Haus. Eine spezielle Programmauswahl mit Händels Musik und mit der seiner Zeitgenossen wird umrahmt durch kurze informative Gesprächsrunden. Den Dreh- und Angelpunkt für die Dialoge zwischen Musikern, Restauratoren und Musikwissenschaftlern bilden zum Programm passende Exponate aus den Sammlungen der Stiftung Händel-Haus.