Montag, 08. Juni 2020 10:00 bis 17:00 Händel-Haus

Händels Bilder – Ikonografie, Ästhetik, kompositorische Praxis

Internationale Wissenschaftliche Konferenz

Veranstalter: Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften, Abteilung Musikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit der Stiftung Händel-Haus und der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e. V.

Tickets:
freier Eintritt
freie Platzwahl

In der Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz wird es einerseits um die Bilder aus Händels Gemäldesammlung und die Bildwelten gehen, die ihn an seinen verschiedenen Wirkungsorten umgaben; es soll aber zum anderen auch um jene visuellen Vorstellungswelten gehen, die er in seinem künstlerischen Wirken aktivierte.

Darüber hinaus soll unter einem rezeptions- und wirkungsgeschichtlichen Aspekt auch die Frage behandelt werden, welche Händel-Bilder gezeichnet wurden, um die Figur und die Werke des Komponisten in verschiedene kulturelle, ästhetische oder politische Wertesysteme einzuordnen und mit ihnen zu versöhnen.

Weitere Termine

Mo
08.06.
10:00
Händel-Festspiele Handel House

Handel images – iconography, aesthetics, compositional practice

International Academic Conference

Di
09.06.
09:00
Händel-Festspiele Händel-Haus

Händels Bilder – Ikonografie, Ästhetik, kompositorische Praxis

Internationale Wissenschaftliche Konferenz

Di
09.06.
09:00
Händel-Festspiele Handel House

Handel images – iconography, aesthetics, compositional practice

International Academic Conference