Samstag, 19. November 2022 17:00 Kammermusiksaal

Händel Espresso

Ensemble "Paper Kite" mit Werken von L. Leo, F. Mancini, N. Fiorenza, A. Scarlatti und G. F. Händel

Paper Kite

Paper Kite (c) Paper Kite

MUSIK IM HÄNDEL-HAUS

Händel Espresso. Neapel, Ende des 17. Jahrhunderts
Werke von L. Leo, F. Mancini, N. Fiorenza, A. Scarlatti und G. F. Händel

Paper Kite: Marie Heeschen (Sopran), Antonio De Sarlo, Rafael Roth (Violine), Guillermo Turina (Violoncello), Felix Schönherr (Cembalo)

Dauer: ca. 60 Minuten, ohne Pause

Tickets erhältlich nur im Händel-Haus

Tickets:
15,00 € / ermäßigt 10,00 € 

So wie der in Italien beheimatete Espresso vollmundig und ausgewogen ist, so wird das Konzert mit einem intensiven Aroma unvergesslich aufwarten. Das Programm erlesen - frisch und unverbraucht die Musiker: Paper Kite feierte international Erfolge durch die lebendigen und mitreißenden Interpretationen von zum Teil unbekannten Werken vornehmlich des deutschen, italienischen und französischen Repertoires. Das gefühlvolle, affektbetonte Spiel der Musiker wird in idealer Weise ergänzt durch die Sopranistin Marie Heeschen, die mit ihrer ausdrucksstarken und gleichzeitig wandlungsfähigen Stimme ihr Publikum in den Bann ziehen wird – so geschehen bei den Händel-Festspielen 2017. Im Mittelpunkt stehen Werke G. F. Händels und derjenigen Komponisten, die G. F. Händel bei seinem Besuch in Neapel 1708 getroffen haben könnte.