Samstag, 20. Februar 2021 17:00 Kammermusiksaal

Geburtstagskonzert für Georg Friedrich Händel

Händel und Bononcini: Rivalen in der Oper

Der Musikalische Garten

Der Musikalische Garten © Susanna Drescher

Konzertreihe: Musik im Händel-Haus

Geburtstagskonzert für G. F. H.: Händel und Bononcini: Rivalen in der Oper - Werke von G. B. Bononcini und G. F. Händel

Der Musikalische Garten: Julia Kirchner (Sopran), Germán und Karoline Echeverri (Violinen), Annekatrin Beller (Violoncello), Daniela Niedhammer (Cembalo, Orgel)

Tickets:
15 € / erm. 10 € 

„Manche sagen, verglichen mit Bononcini / Sei Herr Händel nur ein armer Tropf. / Andere behaupten, Bononcini sei kaum würdig, / für Händel eine Kerze zu halten. / Merkwürdig, dass ein solcher Streit entsteht / Um Dideldum und Dideldi.“ – kommentierte der Schriftsteller John Byrom 1725 in seinem „Epigram on the Feuds between Handel and Bononcini“ den Streit zwischen den beiden Komponisten. Das musikalische Kräftemessen zwischen Händel und Bononcini, das streckenweise zu einem Wettkampf im London der 1720er Jahre ausartete, wird auch im Händel-Haus Halle eine Attraktion werden.

Atemberaubende Spielfreude, faszinierendes Zusammenspiel sowie klangliche Homogenität und Intensität machen das Ensemble „Der musikalische Garten“ einzigartig und unvergleichbar. Alle vier Musiker studierten u. a. an der Schola Cantorum Basiliensis historische Aufführungspraxis und sind heute gefragte Musiker, die in vielen bekannten Musikformationen mitspielen. Interpretationen nach historischem Vorbild und leidenschaftlicher Musizierstil zeichnen das Ensemble aus. Als Sängerin wird die Sopranistin Julia Kirchner zu erleben sein, die mit ihrer herausragenden, wandlungsfähigen und virtuosen Stimme mehrfach Solistin der Händel-Festspiele war.