Sonntag, 01. November 2020 11:00 Händel-Haus

All meyn Gedencken dy ich hab

Focus Bohlenstube

Martin Erhardt und Miyoko Ito

Martin Erhardt und Miyoko Ito © Martin Erhardt

"All meyn Gedencken dy ich hab"
Liebeslieder aus dem 15. bis 17. Jahrhundert – deutsche Lieder, französische Chansons und italienische Madrigale

Mitwirkende: Miyoko Ito (Fidel, Viola da gamba), Martin Erhardt (Cembalo)

Ort: Händel-Haus, Bohlenstube

Tickets:
15,00 € 

Vielfältig und unvorhersehbar wie die Liebe selbst sind auch ihre Lieder. Die verschiedenen Gefühlszustände der Liebenden, wie Hoffnung und Enttäuschung, Glückseligkeit und Verzweiflung, Begierde und Verachtung, stehen im Fokus des Programms. Interpretiert werden die deutschen Lieder, französischen Chansons und italienischen Madrigale rein instrumental mit Fidel oder Viola da gamba und einem besonderen Cembalo. Es erklingt der Nachbau des Ruckers-Cembalo von 1599, das in der Ausstellung „Historische Musikinstrumente“ zu sehen ist. Perfektes harmonisches Zusammenspiel, technische Brillanz und ausdrucksstarke Gestaltung zeichnen das Spiel des Duos aus, hinreißend interpretiert und mit Esprit und Temperament sowie enormer Fingerfertigkeit und Musikalität vorgetragen von Miyoko Ito und Martin Erhardt.