Musik verstehen leicht gemacht.

Musikalische Themen richtig gut erklärt bekommen, Fragen stellen dürfen, ohne dass Experten ihre Stirn runzeln – das ist das Erfolgsrezept unserer Vortragsreihen „Musik hinterfragt“ und „Seniorenkolleg“.

Hinweis zum Seniorenkolleg
Nach einer mehrmonatigen pandemiebedingten Zwangspause wird die Veranstaltungsreihe „Seniorenkolleg“ im September 2021 fortgesetzt.

Nach wie vor können bereits erworbene Tickets für die 2020 und 2021 abgesagten Vorträge auf Antragstellung und unter Einreichung der Originaltickets erstattet werden. Den Antrag finden Sie hier: Händelhaus Tickets Seniorenkolleg

 

Hinweis zu „Musik hinterfragt“

Die Reihe „Musik hinterfragt“ wird ab September 2021 fortgesetzt.

 

Ihre Sicherheit ist uns wichtig.

Alle aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie erhalten Sie hier: https://haendelhaus.de/de/hh/museum/information-corona-virus.

Sie sind herzlich eingeladen, bei diesen überaus interessanten Vortragsreihen vorbeizuschauen – Ihr Alter und Vorwissen spielen keine Rolle, nur ein gewisses Interesse an Musik und Philosophie, an Religion oder Geschichte. Gern weitersagen!

Musik hinterfragt

Der Titel macht bereits deutlich: Hier dürfen Sie Gehörtes hinterfragen. Referenten sind Mitarbeiter der Stiftung Händel-Haus oder externe Experten.

Seniorenkolleg

Die Seele des „Seniorenkollegs“ ist Frau Dr. Karin Zauft, Musikwissenschaftlerin im Bereich klassischer Musik. Ihnen gibt sie ihr Wissen gern weiter – in Wort, Bild und Klang.