Das Händel-Haus ist wieder für Besucher geöffnet

Die Bibliothek der Stiftung Händel-Haus öffnet jeweils am Dienstag und Freitag: 10.00–12.00 und 16.00–17.00 Uhr. Das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus bleibt vorerst weiterhin geschlossen.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie ab Donnerstag, dem 7. Mai 2020, wieder im Händel-Haus mit seinen zwei Dauerausstellungen „Händel – der Europäer“ und „Historische Musikinstrumente“ sowie der Jahresausstellung „Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik“ herzlich begrüßen dürfen.

Die Öffnung erfolgt natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Neben einer umfangreichen Beschilderung und der Bereitstellung von Desinfektionsmittel sowie auch der Anpassung der Leitsysteme wurde eine maximale Besucherobergrenze für jeden Ausstellungsraum festgelegt.

Wir bieten in unserem Museum einen Rundgang an, der in einer vorgegebenen Richtung durch die zwei Etagen der Händel-Ausstellung und der Musikinstrumenten-Ausstellung führt. Dieser Rundgang beginnt mit einer „berührungsfreien“ Audioführung über Lautsprecher durch die Händel-Ausstellung. Bei dieser Audioführung schalten sich automatisch die Filme „Händel – der Europäer“ und im Miniaturtheater ein Film über Händels Opernschaffen ein. Der Rundgang wird im 13-Minuten-Takt für Einzelbesucher und Zweiergruppen bzw. für Besucher, die zu einem Hausstand gehören, eingeschaltet. Dieser existiert auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Das Rundgangprinzip gibt dem „Besucherstrom“ einen Rhythmus und sichert ab, dass Sie sich in diesen Räumen nicht begegnen.

Bitte beachten Sie auch, dass im gesamten Haus eine generelle Maskenpflicht besteht. Schon jetzt bitten wir um Verständnis, dass wir Besucher*innen ohne Mundschutz leider nicht im Museum empfangen können. Bitte bereiten Sie sich ebenso darauf vor, dass Sie auf behördliche Anordnung einen Anwesenheitsbogen ausfüllen müssen.

Die historische Bohlenstube bleibt unter der Woche zunächst geschlossen, aber einen Blick dürfen Sie durchaus hineinwerfen. Samstags und sonntags kann diese sogar unter bestimmten Auflagen betreten werden.

Das Klangstudio darf vorerst leider nicht betreten werden.

Das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus bleibt bis auf weiteres leider geschlossen. Für eine baldige Öffnung bereiten wir derzeit alles vor.

Die Bibliothek der Stiftung Händel-Haus öffnet jeweils am Dienstag und Freitag: 10.00–12.00 und 16.00–17.00 Uhr. Bestellungen werden auch telefonisch unter 0345 / 500 90 -251 oder -254 und per Mail an bibliothek@haendelhaus.de entgegengenommen.

Für weitere Rückfragen zu ihrem Besuch im Händel-Haus wenden Sie sich gern an 0345 / 500 90 103 oder ticket@haendelhaus.de.

Wir freuen uns auf ihren Besuch! Seien Sie herzlich willkommen!

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit der vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt des Landes Sachsen-Anhalt vom 16. April 2020 dürfen u. a. bis einschließlich 4. Mai 2020 weiterhin die Museen und Konzertveranstaltungsorte für den Publikumsverkehr nicht geöffnet werden. Aus diesem Grund wird die Schließung des Händel-Hauses sowie des Wilhelm-Friedemann-Bach-Hauses bis zum 4. Mai verlängert - dies betrifft auch die Bibliothek sowie alle Führungen, Vorträge und Konzerte sowie Gastveranstaltungen in besagtem Zeitraum. Diese müssen leider ausfallen.

Bereits erworbene Tickets für Eigenveranstaltungen der Stiftung Händel-Haus werden unter Vorlage des originalen Tickets erstattet. Eine Erstattung ist frühestens nach dem 4. Mai 2020 im Händel-Haus möglich. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Stiftung.

Diejenigen, die Tickets von Gast-Veranstaltungen im Händel-Haus erworben haben, mögen sich an die Veranstalter bzgl. möglicher Rückerstattung wenden.

Darüber hinaus wurde die Museumsnacht in Halle und Leipzig am 9. Mai 2020 offiziell abgesagt.

Die Stiftung Händel-Haus bittet um Verständnis für diese Maßnahmen und
wünscht allen Händel-Freunden alles Gute, achten Sie auf sich und Ihre
Mitmenschen und bleiben Sie gesund.