Händel-Preisträger 2022

Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann

Den „Händel-Preis der Stadt Halle, vergeben durch die Stiftung Händel-Haus“, des Jahres 2022 erhält der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann.

Liste der Händel-Preisträger ab 1993

Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann
(c) Ziegler

Der Musikwissenschaftler, Musikhistoriker und Hochschullehrer Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann erhält den Händel-Preis der Stadt Halle (Saale) vergeben durch die Stiftung Händel-Haus, 2022. Das Kuratorium der Stiftung Händel-Haus würdigt damit Prof. Hirschmanns vielfältige, hoch-engagierte und Maßstäbe setzende Arbeit.

Seit über einem Jahrzehnt ist Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann aktiv in der Händel-Forschung in Halle tätig und setzt dabei äußerst wichtige Akzente, beispielsweise als einer von zwei Editionsleitern und als Mitglied des Editorial Boards der Hallischen Händel-Ausgabe, für die er auch Bände ediert („Berenice“, „Giustino“ in Erarbeitung). Die wissenschaftlichen Händel-Konferenzen während der Händel-Festspiele der letzten Jahre zeigen in der thematischen und interdisziplinären Ausrichtung seine Handschrift. Darüber hinaus veröffentliche er viele wichtige Beiträge für die Händel-Forschung. Ferner betreute er Forschungsvorhaben zum Thema Händel, beispielsweise das von der Stiftung Händel-Haus durchgeführte Grundlagenforschungsprojekt über die Rezeption Händels in den Diktaturen Deutschlands, dessen Ergebnisse in zwei gewichtigen Teilbänden in den Studien der Stiftung Händel-Haus veröffentlicht wurden. Des Weiteren betreute er das thematisch daran anschließende, von der DFG geförderte und von der Martin-Luther-Universität in Zusammenarbeit mit der Stiftung Händel-Haus realisierte Forschungsprojekt über „Politische Instrumentalisierung von Musik der Vergangenheit…am Beispiel Georg Friedrich Händels“, dessen Ergebnisse ebenso in den Studien der Stiftung Händel-Haus veröffentlicht sind. Ein wichtiges Anliegen Prof. Dr. Wolfgang Hirschmanns ist, dass Händel für den wissenschaftlichen Nachwuchs ein Thema ist. In diesem Zusammenhang sei an seine Initiative erinnert, einen Internationalen Händel Forschungspreis ins Leben zu rufen. Auch bei den von der Stiftung Händel-Haus veranstalteten Studienkursen bringt sich Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann regelmäßig konstruktiv ein. Die umtriebigen Händel-Aktivitäten Prof. Dr. Wolfgang Hirschmanns lassen sich nicht zuletzt ablesen an seiner aktiven und intensiven Arbeit in Gremien verschiedener Händel-Institutionen. Darunter zählen insbesondere seine Präsidentschaft in der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e.V. sowie seine langjährige Mitarbeit im Fachbeirat der Stiftung Händel-Haus, dessen Vorsitzender er ist, sowie die in diesem Kontext stehende beratende Mitwirkung im Kuratorium der Stiftung.