Donnerstag, 30.04.2020

Hinweise zu gekauften Karten für die Händel-Festspiele 2020

Aufgrund der aktuellen Lage der COVID-19-Pandemie mussten die Händel-Festspiele Halle (Saale) 2020, die vom 29. Mai bis 14. Juni stattfinden sollten, aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden. Kartenkäuferinnen und Kartenkäufer können ihre bereits erworbenen Karten ab Anfang Juni bis zum 30. September 2020 zurückgeben oder zugunsten der Händel-Festspiele Halle (Saale) spenden.

 

Möglichkeit der Spende

Ihre gekauften Eintrittskarten können Sie sehr gern für den Fortbestand der Händel-Festspiele spenden. Mit Ihren Spenden ermöglichen Sie, dass die Händel-Festspiele in die Zukunft geführt werden und geplante Veranstaltungen dieses Jahres auf die Jahrgänge 2022 und 2023 verschoben werden können. Sollten Sie sich für eine Spende entscheiden, so bitten wir Sie, uns Ihre Originaltickets mit einem Anschreiben, in dem Sie Ihre Bereitschaft zur Spende mitteilen, und Ihrer vollständigen Adresse zu übersenden an:

Stiftung Händel-Haus

zu Hd. Verwaltungsdirektorin Frau Kriese-Ochs

Große Nikolaistraße 5

06108 Halle (Saale)

Im Gegenzug erhalten Sie natürlich eine Spendenbescheinigung.

 

Möglichkeit der Rückerstattung

Kartenkäuferinnen und Kartenkäufer erhalten eine Rückerstattung ihrer bereits erworbenen Karten ab Anfang Juni bis zum 30. September 2020. Wir hoffen, dass bis dahin die Vorverkaufsstellen wieder geöffnet haben werden. Über das Verfahren der Ticketrückerstattung werden wir Sie zeitnah informieren. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rückerstattung der Händel-Festspiel-Tickets nicht über den Veranstalter Stiftung Händel-Haus erfolgen kann.